Rentabel
Regional
Nachhaltig

Jahresrückblick 2022

Das Jahr 2022 bot mit externen Faktoren wie Lieferengpässen, Pandemiefolgen und Energiepreisschock für den niedersächsischen Mittelstand signifikante Herausforderungen.

Umso erfreulicher ist es, dass trotz dieser Bedingungen das Wachstum der realkapital Mittelstand Gruppe und die Höhe des Ergebnisses aller Voraussicht nach dieses Jahr Rekordwerte erreichen.

Die seit 5 Jahren bestehende Unternehmensgruppe ist auf mittlerweile 10 Beteiligungen gewachsen, mit der Übernahme und Integration von vier Firmen (Switch, AS Baddesign, Thein Grimm Marre und BadBikes) aus den Regionen Braunschweig/Hannover/Harz wurden die post-Corona-Chancen auf dem Unternehmensnachfolgemarkt genutzt und eine Bilanzsumme von gut 40 Mio. Euro erreicht.

Aufgrund der inzwischen gewachsenen Erfahrung in der Aufnahme von neuen Unternehmen in die Gruppe konnte der Übergangsprozess in allen Fällen extrem kurz gehalten werden, sämtliche neuen Beteiligungen sind gut integriert und tragen bereits zum Gruppenergebnis bei. Die Branchendiversifikation wurde fortgesetzt, insgesamt wird über alle Unternehmen ein Jahresumsatz 2022 von knapp 50 Mio. Euro realisiert.

Um dem Wachstum der Gruppe Rechnung zu tragen, wurde auch der Support durch zentrale Dienstleistungen in der realkapital Mittelstand ausgebaut: Bereiche wie Finanz- und Personalbuchhaltung und Controlling, Personalverwaltung und -recruiting wurden um Marketing und IT ergänzt und von den Beteiligungsunternehmen gerne angenommen.

Für 2023 stehen alle Unternehmen vor der Aufgabe, sich auf die inzwischen manifestierte Energiekostensteigerung und die seit Ende 2022 einsetzende Konsumzurückhaltung einzustellen und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten. Wir sind zuversichtlich, auch diese Herausforderung gemeinsam im Verbund gut meistern zu können.

Im Rahmen laufender Kapitalerhöhungen können interessierte Kapitalanleger gern den vorhandenen Aktionärskreis von 54 Investoren ergänzen und unser Netzwerk in der Region und darüber hinaus weiter ausbauen.

Zurück